Logo der Universitaet Greifswald   

Eingang zum Volltext

Hinweis zum Urheberrecht
Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:gbv:9-002706-9
URL: http://ub-ed.ub.uni-greifswald.de/opus/volltexte/2017/2706/
Schwabe, Fabian

Die Egils saga Skalla-Grímssonar in Cod. Guelf. 9.10 Aug. 4to – Grammatik, Text und Glossar

pdf-Format:
Dissertation.pdf (3,082 KB)

Kurzfassung in Deutsch

Cod. Guelf. 9.10 Aug. 4to wurde Mitte des 14. Jahrhunderts geschrieben und umfaßt die beiden Isländersagas Eyrbyggja saga und Egils saga Skalla-Grímssonar, den wichtigsten Textzeugen der sogenannten B-Redaktion, die bis heute weder als Ganzes noch in Form der Wolfenbüttler Handschrift ediert vorliegt. Durch die Textgrammatik der Egils saga mit Transliteration des Textes und Glossar wird eine Lücke in der Forschung zur Texttradition der Egils saga geschlossen.

Kurzfassung in Englisch

Cod. Guelf. 9.10 Aug. 4to, written in the 14th century, contains Eyrbyggja saga and Egils saga Skalla-Grímssonar, the main witness of the so-called variant version B, which remains unpublished. Therefore, the text grammar of Egils saga with transliteration of the text and glossary closes a gap in the research on the text tradition of Egils saga.

SWD-Schlagwörter: Philologie, Historische Sprachwissenschaft, Handschrift, Textgrammatik, Computerunterstütztes Verfahren, Altisländisch, Altnordisch
Freie Schlagwörter (deutsch): Wolfenbüttelbók
Freie Schlagwörter (englisch): Digital Humanities, Old Norse, Old Icelandic, Grammar, Manuscript
PACS - Klassifikation
Fakultät: Philosophische Fakultät
Institut: Nordische Abteilung am Institut für Fremdsprachliche Philologien
DDC-Sachgruppe: Andere germanische Sprachen
Dokumentart: Dissertation
Betreuer: Fix-Bonner, Hans (Prof. Dr.) / de Leeuw van Weenen, Andrea (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 10.03.2015
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum: 09.02.2017

Suchen | Veröffentlichen | UB Startseite | Hilfe | Viewer | Kontakt