Logo der Universitaet Greifswald

Eingang zum Volltext

Hinweis zum Urheberrecht
Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:gbv:9-001080-3
URL: http://ub-ed.ub.uni-greifswald.de/opus/volltexte/2011/1080/
Arndt, Martin

An ion-trap setup for interaction studies of clusters with intense laser light

pdf-Format:
Martin_Arndt_Dissertation_UB.pdf (30,752 KB)

Kurzfassung in Englisch

In this thesis, it was the subject to build a setup to study the interaction of clusters with intense laser light. A magnetron sputter cluster ion source was built to create metal clusters for the planned investigations. Furthermore, a linear Paul trap setup was built in order to allow the investigation of the mentioned interaction at one specific cluster size. The whole apparatus was characterized and first experiments were performed.

Kurzfassung in Deutsch

In dieser Arbeit war es die Aufgabe eine Apparatur zu entwickeln mit der es möglich ist die Wechselwirkung zwischen Clustern und intensivem Laserlicht zu studieren. Zu diesem Zweck ist eine Magnetron Sputter Ionenquelle entworfen und gebaut worden, Des weiteren wurde ein experimenteller Aufbau mit linearen Paulfallen realisiert. Die gesamte Apparatur ist charakterisiert worden und erste Experimente wurden durchgeführt.

SWD-Schlagwörter: Ionenfalle , Paul-Falle , Fullerene , Cluster , Metallcluster
Fakultät: Mathematisch- Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut: Institut für Physik
DDC-Sachgruppe: Physik
Dokumentart: Dissertation
Betreuer: Schweikhard, Lutz (Prof. Dr.)
Sprache: Englisch
Tag der mündlichen Prüfung: 05.10.2011
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum: 07.10.2011

Suchen | Veröffentlichen | Hilfe | Viewer | Kontakt